Blau-Weiß Ödsbach

Der ultimative Sportkegelclub
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 2011/2012 - Spieltag 10 - KSC Marlen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
locke



Männlich Anzahl der Beiträge : 163
Alter : 53
Anmeldedatum : 25.02.08

BeitragThema: 2011/2012 - Spieltag 10 - KSC Marlen   So Dez 11, 2011 7:36 am

Der erste Spieltag der Rückrunde - und gleich geht's nach Marlen. Man, die haben die letzten Spiele wirklich ein paar Granaten herausgelassen. Das wird richtig schwer, dort was zu bewegen.

Entsprechend locker sind wir dahin gefahren - was hatten wir schon zu verlieren. Mit Dominik und Christian gingen wir an den Start. Dominik erwischte gleich eine super erste Bahn und konnte mit 253 Holz gegen Günter Teufel punkten. Christian konnte mit seinen 216 Holz ebenfalls gegen Uwe Herrmann punkten, da Uwe nicht ins Spiel kam. Dann legte Günter los und zeigte nun seinerseits seine Qualitäten. Dominik hielt mit, konnte jedoch nicht verhindern, dass Günter an ihm vorbeizog. Schwer arbeitend konnte sich Christian auf der anderen Seite von Uwe absetzen, der nach wie vor nicht zu seinem Spiel fand. Am Ende hatten unsere Beiden - dank einer starken Leistung in die Vollen - EINEN Zähler Vorsprung herausgespielt. Mit insgesamt 26 Fehlwurf im Räumen haben die zwei allerdings auch fast einen ganzen Durchgang ins Räumen liegen lassen. Trotzdem: Wie schon im letzten Jahr konnten wir auf den Marlener Bahnen mit unbändigem Kampfgeist einen hauchdünnen Vorteil für uns verzeichnen - und anzeigen, dass wir nicht nur zum Punkte abliefern gekommen sind.

Auch in der Mittelpaarung trafen "alte Paarungen" aufeinander - Marco spielte ein weiteres Mal gegen Andreas Ringwald auf. Uns allen war noch der heiße Kampf im Gedächtnis, den sich die Beiden beim letzten Aufeinandertreffen auf den Goldscheuerer Bahnen geliefert hatten. Andreas startete gewohnt stark in sein Spiel und konnte im Vollen einige Zähler gut machen. Und wie schon im letzten Jahr quittierte dies Marco mit einer sauberen Vorstellung ins Abräumen. Und dann ging beim Marco so richtig die Post ab. Auf den nächsten drei Bahnen spielte er sowohl in die Vollen (472 holz) als auch ins Räumen (272 Holz) den Andreas richtig schwindlig - und hatte am Ende mit sagenhaften 962 Holz gegen 912 Holz von Andreas die Nase deutlich vorn. Florian hatte mit Frank Marzluf einen ebenbürtigen Gegner erwischt. Während sich Frank auf der ersten Bahn absetzen konnte, nahm Florian dann auch auf den nächsten Bahnen an Fahrt auf. Mit einer starken Vorstellung auf seiner dritten Bahn (154/97/2) konnte Florian auf Frank aufschliessen. Am Ende der Mittelpaarung hatte Florian dann mit 895 Holz zwar das Nachsehen gegen Frank (899 Holz), konnte aber dennoch entscheidend dazu beitragen, dass wir mit 47 Holz in Führung gingen.

Besonders einem Anhänger auf Marlener Seite schien das nicht so richtig zu gefallen - und bevor nun unsere Schlussspieler auf die Bahn gingen, hörte man die Ankündigung: Ihr gewinnt das nicht. An dieser Stelle einen Dank an Werner für seine "besondere Motivation".

Im Schlussduell traf Charly dann auf Romeo Marzluf. Charly erwischte einen mäßigen Start, den Romeo jedoch nur leidlich ausnutzen konnte. In den einzelnen Durchgängen legte Romeo ein solches Tempo vor, dass er fast auf jeder Bahn 6-8 Wurf vor Charly lag - und dass dann immer so aussah, als ob Charly in dem jeweiligen Durchgang richtig auf's Hemd bekommt. Nach Abschluß der jeweiligen Bahnen war Charly aber immer wieder dran und kam nicht so in Bedrängnis, wie das die Ganze Zeit aussah. Mit einem starken Schlussspurt (243 Holz) konnte Charly seinen Gegenspieler niederringen und mit 894 Holz weitere 5 Holz Guthaben unserem Konto zuführen. Gleichzeitig spielte Locke auf den anderen Bahnen ein weiteres Mal gegen Hartmut Zillmer, den derzeit stärksten Spieler der Marlener. Und dass stellte Hartmut auch gleich unter Beweis: mit 257 Holz lieferte er eine saustarke erste Bahn ab. Locke stieg auf das Spiel mit Hartmut ein und erwischte seinerseits diese erste Bahn - und konnte das Ergebnis von Hartmut toppen: mit 174 Holz in die Vollen und einem Wahnsinns-Abräumer von 112 Holz kam er auf seiner ersten Bahn auf 286 Zähler. Diese Gute Form konnte Locke jedoch nicht auf die zweite Bahn mitnehmen und tat sich da richtig schwer damit, seinen Weg zu finden. Mit vergleichsweise schwachen 217 Zählern behielt er dennoch die Nase vorn, da Hartmut diese Schwäche nicht ausnutzen konnte. Auf den letzten beiden Bahnen griff dann Hartmut nochmal richtig an und Locke hatte alle Hände voll damit zu tun, diese Attacken abzuwehren. Mit zwei abschließend guten Bahnen konnte sich Locke gegen Hartmut behaupten, so dass sich Hartmut mit 964 Holz gegen Locke (979 Holz) knapp geschlagen geben musste.

Mit am Ende deutlichen 67 Holz Vorsprung und einem Gesamtergebnis von 5512 : 5445 Holz konnten wir die Punkte mitnehmen und den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison abliefern.


Im Einzelnen spielten:

Dominik Bartel 907 : 935 Günter Teufel
Christian Meier 875 : 846 Uwe Herrmann
Florian Glatt 895 : 899 Frank Marzluf
Marco Haas 962 : 912 Andreas Ringwald
Karl-Heinz Boschert 894 : 889 Romeo Marzluf
Martin Rießland 979 : 964 Hartmut Zillmer
========
5512 : 5445


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
2011/2012 - Spieltag 10 - KSC Marlen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Neues aus der Oberliga 2011/2012
» Saison 2011/2012
» E2 Saison 2011/2012
» Vorbereitungsspiele Saison 2011/2012
» 32. Tipp-Spieltag (11./14./15.05.2011)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Blau-Weiß Ödsbach :: Herrenmannschaften :: 1. Herrenmannschaft-
Gehe zu: